Wasserrecht und Energierecht

 

Im Wasserrecht bearbeitet Helmut Körner in erster Linie wasserrechtliche Genehmigungsverfahren, zum Beispiel bei der Installation und Errichtung von Triebwerksanlagen an Flüssen. Auch energierechtliche Belange sind hier zu regeln. Besteht zum Beispiel der Wunsch, eine alte Mühle in eine stromerzeugende Triebwerksanlage umzuwandeln, so müssen zunächst alle energierechtlichen und wasserrechtlichen Aspekte sowie die Fragen zur Mühleneinrichtung berücksichtigt werden. Herr Körner, der selbst Besitzer einer Mühle ist und diese hat umwandeln lassen, kann seine Mandanten daher aus der eigenen Erfahrung heraus wichtige Anregungen, Informationen und rechtlichen Beistand bieten.

Als langjähriger Gesellschafter einer Betreibergesellschaft von Photovoltaikanlagen ist er auch fachkundiger Ansprechpartner für Anlagenbetreiber regenerativer Energien.