Verkehrsrecht

 

Die rechtliche Vertretung im Verkehrsrecht erstreckt sich für Herrn RA Schwarz über die Bereiche Zivilrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrsstrafrecht. Im Verkehrszivilrecht steht er seinen Mandanten bei der Unfallschadenabwicklung nach einem Verkehrunfall zur Seite. Generell is es nach einem solchen Unfall ratsam, einen Rechtsanwalt zu kontaktieren, damit man bei der Regulierung des Schadens nicht übervorteilt wird. Herr Schwarz setzt den Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz durch und regelt die Auseinandersetzungen mit der gegnerischen Partei und der Versicherung.

 

Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, die mit einem Bußgeldbescheid einhergehen - hierzu zählen zum Beispiel Rotlichtverstoß und Geschwindigkeitsübertretung -, fallen unter das Ordnungswidrikteitenrecht. Das Verkehrsstrafrecht tritt in Kraft, wenn es sich um Verkehrsverstöße handelt, die über Ordnungswidrigkeiten hinausreichen, wie es zum Beispiel bei Fahrerflucht oder Trunkenheit am Steuer der Fall ist, und die dann als Strafsache gelten. Die Klienten werden von Rechtsanwalt Schwarz gerichtlich und außergerichtlich bei allen Verfahren im Zusammenhang mit der Entziehung des Führerscheins vertreten, ebenso wenn es mit der Wiedererteilung Probleme gibt.